Geld für den Mittagstisch der Cusco-Hilfe

Datum 06.10.2007 00:00 | Thema: 

Geld für den Mittagstisch der Cusco-Hilfe
"Vergesst mal die Geschenke, werft das Geld lieber in einen Karton für Cusco."
Das wünschte sich Ulrich Köhne aus Oesede zu seinem 70. Geburtstag. Und zusammen kamen 650 Euro, die er Dr. Heinz Gravenkötter und dessen Verein "Kinderhilfe Cusco-Peru" spendete.
Spende statt Geschenke
Foto: Kinderhilfe Cusco - Peru e.V.
Der Verein finanziert in Cusco und Quiquijana, das etwa 80 Kilometer südwestlich von Cusco in den Anden liegt, zwei " Mittagstische", an denen etwa 500 peruanische Kinder täglich satt werden. Bereits zu seinem 60. Geburtstag hatte Köhne Geld für einen wohltätigen Zweck gespendet, und nun setzt er diese Tradition fort. Die Unterstützung eines wohltätigen Vereins erschien ihm sinnvoller als ein Berg von Geschenken.

Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) vom 06. Oktober 2007











Dieser Artikel stammt von Kinderhilfe Cusco-Peru e.V.
http://kinderhilfe-cusco.de

Die URL für diese Story ist:
http://kinderhilfe-cusco.de/article.php?storyid=8&topicid=1