*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Kinderhilfe aktuell Kinderhilfe aktuell
Projekte Projekte
Cusco Cusco
Quiquijana Quiquijana
Jugendhaus Jugendhaus
Bauernhof Bauernhof
Gewächshaus Gewächshaus
Acomayo Acomayo
Ccoyabamba Ccoyabamba
Ccapi Ccapi
Wasserrucksäcke Wasserrucksäcke
Presseberichte Presseberichte
Projekte Projekte
Spendenaktionen Spendenaktionen
Projekteinsatz Projekteinsatz
Videos Videos
Jugendhaus Jugendhaus
Wasserrucksack Wasserrucksack
Google Maps Google Maps
Vorstand Vorstand
Spenden Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Kunst, Genuss und etwas Gutes tun
17.04.2009 16:12 ( 3464 x gelesen )

2. Dinner-Theater zugunsten Cusco-Hilfe
Aufgrund der großen Resonanz im vergangenen Jahr findet im Frühsommer erneut ein Dinner-Theater zugunsten der Kinderhilfe Cusco-Peru sowie "Oskar - Junges Theater Stadt und und Land Osnabrück" - statt. Das Motto der zweiten Dinnerauflage am Samtag, 6. Juni, lautet "Kunst, Genuss und Gutes tun..."

Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr im Alt-GMHütter Kasinosaal (Am Kasinopark 2). Die Veranstaltung ist wieder eine Kooperation der Kinderhilfe Cusco-Peru mit dem Theater Osnabrück sowie der Stadt Georgsmarienhütte.
Den Gästen wird erneut ein Fünf-Gänge-Menü sowie ein Theaterprogramm mit Schauspielern des Osnabrücker Theaters geboten, die Ausschnitte aus aktuellen Inszenierungen präsentieren. Die Gäste dürfen sich auf besondere Köstlichkeiten für Mund, Augen und Ohren freuen.
Inhaltlich bereichert werden die Gerichte von Texten und Liedern, die Schauspieler des Theaters Osnabrück vortragen. Musikalisch umrahmt wird das Dinner-Theater mit Klaviermusik.
Die Kinderhilfe Cusco-Peru unterstützt seit 20 Jahren zwei Projekte im Andenstaat. In Cusco bietet sie täglich einen kostenlosen Mittagstisch für inzwischen rund 500 Kinder. Im Dorf Quiquijana im Hochland betreibt das Hilfswerk zudem ein integriertes Dorfentwicklungsprojekt. In dem in 2007 eingeweihten Jugendhaus werden aktuell um die 100 Kinder betreut und versorgt.
"Oskar" nennt sich ein Förderverein der Stadt und des Landkreises Osnabrück, das vom Intendanten des Theaters Osnabrück, Holger Schultze, initiiert worden ist und Kindern und Jugendlichen das Theaterspielen näherbringen möchte.


Dinner-Theater:
Samstag, 6. Juni, 19.00 Uhr, Kasinosaal. Eintrittskarten im Vorverkauf bei Schreibwaren Fröse und der Buchhandlung Sedlmair in GMHütte, beim Bürgeramt im Rathaus sowie beim Theater Osanabrück.
Der Eintritt kostet 40 Euro pro Person.

Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) vom 15.04.2009


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail