*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Kinderhilfe aktuell Kinderhilfe aktuell
Projekte Projekte
Cusco Cusco
Quiquijana Quiquijana
Jugendhaus Jugendhaus
Bauernhof Bauernhof
Gewächshaus Gewächshaus
Acomayo Acomayo
Ccoyabamba Ccoyabamba
Ccapi Ccapi
Wasserrucksäcke Wasserrucksäcke
Presseberichte Presseberichte
Projekte Projekte
Spendenaktionen Spendenaktionen
Projekteinsatz Projekteinsatz
Videos Videos
Jugendhaus Jugendhaus
Wasserrucksack Wasserrucksack
Google Maps Google Maps
Vorstand Vorstand
Spenden Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Spiel, Satz und Sieg für die Kinderhilfe in Peru
21.10.2009 10:48 ( 6257 x gelesen )

Benefiz-Tennisturnier des Lions-Clubs Leonia untersützt Verein aus Georgsmarienhütte


 Übergabe der großzügigen Spende
Spendenübergabe mit (von links) Mehmet Örser, Anne Colombet, Margret Spiekermann, Birgit Heiter-Frye und Heinz Gravenkötter

Foto:
Moritz Münch, NOZ
Der Lions-Club Leonia ist Wiederholungstäter: Bereits im vergangenen Jahr hatten die Mitglieder ein Benefiz-Tennisturnier gestartet und die Erlöse der Kinderhilfe Cusco-Peru zukommen lassen. Nun konnte Heinz Gravenkötter, Vorsitzender der Peru-Initiative aus GM-Hütte, eine weitere Spende über 1.011,11 Euro in Empfang nehmen.
"Diese Untersützung ist sehr hilfreich", sagt Gravenkötter, schließlich arbeitet die Einrichtung ausschließlich mit Spenden. Unterstützt wird ein Mittagstisch in Cusco sowie ein Jugendhaus in Quiquijana, das ebenfalls Kinder mit warmen Mahlzeiten versorgt. Der Kontakt zum Lions-Club war über Maria Brickwedde zustande gekommen, die im Verein Mitglied ist und vor drei Jahren ein vierwöchiges Praktikum bei der Kinderhilfe absolviert hatte.
Dies führte nun zum zweiten Benefiz-Tennisturnier auf der Anlage des Osnabrücker Tennis- und Hockeyclubs (OTHC). 40 Spieler nahmen teil, Sieger wurden Ruth Glett und Ansgar Nimrich. Durch Startgelder, Tombola, Cafeteria sowie eine spontane Spende durch OHTC-Präsident Klaus Feyer kamen über 1.000 Euro zusammen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Bigband der Angela-Schule, für kulinarische Genüsse sorgte Mehmet Örser vom Restaurant Buen Gusto, das im Clubhaus am Bürgerpark untergebracht ist. Die Kinderhilfe setzt derzeit das nächste Projekt um. Im Juli hatte sie ein Grundstück erworben, wo derzeit ein 800 Quadratmeter großes Gewächshaus errichtet wird. Dies soll zum einen dem Mittagstisch in Quiquijana zugutekommen, zum anderen können nicht selbst verwendete Produkte weiterverkauft werden. Mit 75 Prozent wird das Projekt vom Entwicklungshilfeministerium gefördert, berichtet Gravenkötter.

Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) vom 19.10.2009


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail