*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Kinderhilfe aktuell Kinderhilfe aktuell
Projekte Projekte
Cusco Cusco
Quiquijana Quiquijana
Jugendhaus Jugendhaus
Bauernhof Bauernhof
Gewächshaus Gewächshaus
Acomayo Acomayo
Ccoyabamba Ccoyabamba
Ccapi Ccapi
Wasserrucksäcke Wasserrucksäcke
Presseberichte Presseberichte
Projekte Projekte
Spendenaktionen Spendenaktionen
Projekteinsatz Projekteinsatz
Videos Videos
Jugendhaus Jugendhaus
Wasserrucksack Wasserrucksack
Google Maps Google Maps
Vorstand Vorstand
Spenden Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Spende für zwei Oeseder Hilfswerke
27.12.2009 16:07 ( 3458 x gelesen )

Bei seiner Begrüßung zum 50-jährigen Jubiläum des Heimatvereins Oesede hob der Vorsitzende Peter Mühlmann die Verbundenheit mit der eigenen Heimat wie auch die Offenheit für die Heimat anderer Menschen und Völker hervor.

Das zeige sich unter anderem bei Fahrten in benachbarte Länder. Der Blick gehe aber auch weiter: Besonders in Afrika, Lateinamerika und Asien sei die Heimat vieler Menschen durch Natureinwirkungen oder kriegerische Ereignisse bedroht, beschädigt oder zerstört.
Im Georgsmarienhütter Stadtteil Oesede sind zwei Hilfewerke ansässig, die sich schwerpunktmäßig darum bemühen, jungen Menschen eine gute Schulbildung und damit eine bessere Zukunft zu ermöglichen: die Kinderhilfe Cusco-Peru und die Togohilfe. Mitglieder und Gäste füllten beim Jubiläum eine Spardose mit Scheinen und Münzen.
Nun wurden Heinz Gravenkötter für die Kinderhilfe Cusco-Peru sowie Dorothea Regenbrecht und Hubert Schlie je 150 Euro überbracht. Diese Geldspende ist ein Beitrag für einen Schüler-Mittagstisch in Cusco und eine Schulgründung in Togo.

Artikel aus der "Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ)" vom 23. 12. 2009


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail