*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Kinderhilfe aktuell Kinderhilfe aktuell
Projekte Projekte
Cusco Cusco
Quiquijana Quiquijana
Jugendhaus Jugendhaus
Bauernhof Bauernhof
Gewächshaus Gewächshaus
Acomayo Acomayo
Ccoyabamba Ccoyabamba
Ccapi Ccapi
Wasserrucksäcke Wasserrucksäcke
Presseberichte Presseberichte
Projekte Projekte
Spendenaktionen Spendenaktionen
Projekteinsatz Projekteinsatz
Videos Videos
Jugendhaus Jugendhaus
Wasserrucksack Wasserrucksack
Google Maps Google Maps
Vorstand Vorstand
Spenden Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Zweites Dinner-Theater zugunsten der Kinderhilfe Cusco-Peru
04.05.2009 12:39 ( 3495 x gelesen )

Aufgrund der großen Resonanz im vergangenen Jahr findet zugunsten der " Kinderhilfe Cusco-Peru" und "OSKAR-Junges Theater Stadt und Land Osnabrück" am Samstag, dem 6. Juni, das zweite Dinner-Theater unter dem Motto "Kunst, Genuss und Gutes tun..." statt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr im Kasinosaal (Am Kasinopark 2).


Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Kinderhilfe Cusco-Peru mit dem Theater Osnabrück und der Stadt Georgsmarienhütte.
Den Gästen werden - neben einem Sektempfang - erneut ein Fünf-Gänge-Menü und ein künstlerisches Programm mit Texten und Lieder von Kurt Tucholsky geboten. Musikalisch wird der Abend mit Klaviermusik untermalt.
Die Gäste dürfen sich auf besondere Köstlichkeiten für Mund, Augen und Ohren freuen.
Die Kinderhilfe Cusco-Peru unterstützt seit 20 Jahren zwei Projekte im Andenstaat. In Cusco betreibt sie einen kostenlosen Mittagstisch für inzwischen 500 Kinder täglich. Im Dorf Quiquijana im Andenhochland betreibt das Hilfswerk ein integriertes Dorfentwicklungsprojekt. In dem in 2007 eingeweihten Jugendhaus werden inzwischen ca. 100 Kinder betreut und versorgt.
"OSKAR-Junges Theater " nennt sich ein Förderverein der Stadt und des Landkreises Osnabrück, vom Intendanten des Osnabrücker Theaters, Holger Schultze, initiiert, der bei Kindern und Jugendlichen die Motivation für das Theater und das Theaterspielen näher bringen möchte.
Der Erlös der Veranstaltung kommt beiden Kinderprojekten zugute.


Eintrittskarten im Vorverkauf bei Schreibwaren Fröse und Buchhandlung Sedlmair in GM-Hütte, beim Bürgeramt im Rathaus sowie an der Theaterkasse in Osnabrück. Der Eintritt kostet 40 Euro pro Person.

Bericht aus dem Stadtjournal "blick-punkt" vom 30. April 2009


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail