*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Kinderhilfe aktuell Kinderhilfe aktuell
Projekte Projekte
Cusco Cusco
Quiquijana Quiquijana
Jugendhaus Jugendhaus
Bauernhof Bauernhof
Gewächshaus Gewächshaus
Acomayo Acomayo
Ccoyabamba Ccoyabamba
Ccapi Ccapi
Wasserrucksäcke Wasserrucksäcke
Presseberichte Presseberichte
Projekte Projekte
Spendenaktionen Spendenaktionen
Projekteinsatz Projekteinsatz
Videos Videos
Jugendhaus Jugendhaus
Wasserrucksack Wasserrucksack
Google Maps Google Maps
Vorstand Vorstand
Spenden Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Kontakt Kontakt
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Dinner-Theater bietet Abend mit Tucholsky
28.05.2009 10:41 ( 3481 x gelesen )

Lieder und Texte von Kurt Tucholsky stehen auf dem Programm des zweiten Dinner-Theaters, das der GMHütter Verein Kinderhilfe Cusco-Peru und das Theaterprojekt  "OSKAR" gemeinsam mit der Stadt Georgsmarienhütte am Samstag, dem 6. Juni, um 19 Uhr im Alt-GHHütter Kasinosaal  (Kasinopark 2) veranstalten.

Zweites Dinner-Theater 2009
Foto: J. Martens, Neue Osnabrücker Zeitung NOZ)
Den Gästen werden erneut ein Fünf-Gänge-Menü sowie ein witzig-spritziger Tucholsky-Abend geboten, der von den Schauspielern der Städtischen Bühnen Osnabrück gestaltet wird. Musikalisch umrahmt wird das Dinner-Theater mit Klaviermusik.
Die Initiatoren des Projektes für den guten Zweck, Intendant Holger Schultze und Heinz Gravenkötter, Vorsitzender der Kinderhilfe Cusco, versprechen den Teilnehmern "besondere Köstlichkeiten  für Mund, Augen und Ohren".
Die Kinderhilfe Cusco-Peru unterstützt seit 20 Jahren zwei Projekte im Andenstaat. "OSKAR" nennt sich ein Förderverein der Stadt und des Landkreises Osnabrück, der vom Intendanten des Theaters Osnabrück , Holger Schultze, initiiert worden ist und Kindern und Jugendlichen das Theaterspielen näherbringen möchte.
 
Dinner-Theater:
Eintrittskarten für das 2. Dinner-Theater am Samstag, 6. Juni, um 19 Uhr in Kasinosaal sind im Vorverkauf beim Theater Osnabrück (Am Domhof) sowie in GMHütte bei Schreibwaren Fröse, Buchhandlund Sedlmair und dem Bürgeramt der Stadt erhältlich. Preis pro Person 40 Euro.

Artikel aus der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) vom 14. Mai 2009


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail